FBS Dorsten-Marl

Gesunde Ernährung

Die alte Kunst der wilden Fermentation
Fit und vital durchs Jahr mit Fermenten

Referent*in

Gerlinde Schuhmann

Kategorie

Gesunde Ernährung

Kursort

Dorsten; FBS Dorsten-Marl, Küchenstudio / S-Raum

Wilde Fermente, d.h. milchsauer vergorene Gemüse, sind heute nicht nur wegen dem besonderen Geschmack und den vielen Nähr- und Vitalstoffe aktueller denn je. Auch die mittlerweile wissenschaftlich belegten gesundheitlichen Vorzüge (das Immunsystem stärken, die Verdauung unterstützen, die Darmflora aufbauen) tragen dazu bei.
In diesem Kurs tauchen sie gemeinsam in diese seit Jahrtausenden in vielen Kulturen verankerte traditionelle Methode Obst und Gemüse mit Hilfe von Mikroorganismen ohne Kochen haltbar zu machen ein: sie schnippeln, hobeln oder schneiden gemeinsam saisonales, regionales Gemüse und erlernen die zwei verschiedenen, ganz einfachen Methoden der Gemüsefermentation. Dabei erhalten sie viel Hintergrundwissen zur Fermentation, den hier arbeitenden Mikroorganismen sowie wichtige Tipps und Tricks, damit die Fermentation auch in der eigenen Küche jederzeit gelingt.
Das vorbereitete Gemüse wird mit Kräutern und Gewürzen zum Fermentieren bei ihnen zu Hause in Gläser gefüllt. Zum Ausklang des Abends kann in gemütlicher Runde eine Auswahl mitgebrachter Eigenkreationen verkostet werden.

Die Lebensmittelumlage wird von der Kursleitung am Kursabend eingesammelt (ca. 7 – 9 €).

Mitbringen: 1 Bügel- oder Weckglas a 1000 ml, 1 a 500 ml, kleine Glasdeckel mit ca. 6 cm Durchmesser, ein paar Glasmurmeln sowie Lieblingsgewürze und -kräuter.

Zurück zur Übersicht

Kursinformationen

Kursnummer

B5734-050

Datum

Di 27.02.2024

Uhrzeit

18:00 - 21:45 Uhr

Dauer

1 Termine

22,00€

5 vorrätig

Bitte beachten: Hier bitte nur zusätzliche Teilnehmende hinzufügen